Vortrag: Jochen Krautz „Ware Bildung“

Vortrag: Jochen Krautz „Ware Bildung“ Inhalt:

04.05.2010, 19.00 Uhr, Elisabethschule Marburg

GEW Marburg, Stadtelternbeirat Marburg, Buchhandlung Roter Stern, Kulturelle Aktion - Strömungen e.V.

Gegenwärtige politische Bildungsdiskussionen und -reformen zielen unter Stichworten wie „Standards“, „Lernstandserhebungen“, „Output-Orientierung“ usw. auf eine zunehmend an Verwertbarkeit und ökonomischem Wettbewerb ausgerichtete Leistungsorientierung der Schulen. Dabei gerät die zentrale Leistungsquelle des Bildungsgeschehens aus dem Blick: die pädagogische Begegnung. Dagegen stellt Jochen Krautz eine Pädagogik, in deren Mittelpunkt die menschliche Persönlichkeit und die zwischenmenschlichen Beziehungen stehen.
Anhand zahlreicher Beispiele zeigt er auf, wie Bildung immer mehr zur Ware verkommt. Im Kontext der Globalisierung soll das jahrhundertealte Humboldtsche Bildungsideal der Entfaltung des Menschen durch eine zweckfreie Bildung ad acta gelegt werden. Die Ideen von Erziehung zu Freiheit und Selbstverantwortlichkeit sowie
von einer Wissenschaft, die auf Wahrheit und nicht auf Nutzen zielt, werden zusehends verworfen.

Sie können diesen Artikel bei uns über den Warenkorb Icon Warenkorb VLB des VLB bestellen:

Jochen Krautz - Ware Bildung im VLB: