Wolfgang Schorlau liest „Die letzte Flucht“

Wolfgang Schorlau liest „Die letzte Flucht“ Inhalt:

15.02.2012, 20.00 Uhr, TTZ Technologie- und Tagungszentrum, SoftwareCenter

Eintritt: 5,-€ / erm. € 3,-€ an der Abendkasse

Buchhandlung Roter Stern, Extremes Lesen e.V., Kulturelle Aktion Marburg - Strömungen e.V

In seinem sechsten Fall führen zweifelhafte Machenschaften der Pharmaindustrie Privatdetektiv Georg Dengler nach Berlin:
Dr. Bernhard Voss, Arzt an der Charité, wird eines schrecklichen Verbrechens verdächtigt. Sein Verteidiger bittet Dengler um
Unterstützung und dieser sieht sich plötzlich einem bodenlosen Abgrund an Manipulationen gegenüber.
In der Nebenhandlung erzählt Schorlau zugleich eine Geschichte
über den Widerstand gegen Stuttgart 21, in dem Denglers Sohn Jakob aktiv ist.

„Mit akribischer Detektiv-Arbeit vermag es der Autor Schorlau ein plausibles Szenario der Pharma-Industrie und ihrer Funktionsweisen zu rekonstruieren. Es bleibt zu hoffen, dass wir Dengler noch bei vielen weiteren Fällen begleiten dürfen.“ (literaturkritik.de)

(Copyright des Autorenfotos: Heike Schiller)

Sie können diesen Artikel bei uns über den Warenkorb Icon Warenkorb VLB des VLB bestellen:

Wolfgang Schorlau - Die letzte Flucht im VLB: