Arno Geiger: Der alte König in seinem Exil

Arno Geiger: Der alte König in seinem Exil Inhalt:

Arno Geiger hat ein Buch über seinen alzheimerkranken Vater geschrieben, eine Erkrankung, die langsam dessen Erinnerung und Orientierung in der Gegenwart auflöst, das Leben abhandenkommen lässt. Arno Geiger schließt nochmals Freundschaft mit seinem Vater und begleitet ihn viele Jahre lang. In nur scheinbar sinnlosen und oft poetischen Sätzen entdeckt er, dass es auch im Alter in der Person seines Vaters noch alles gibt: Charme, Witz, Selbstbewusstsein und Würde.
Es ist kein Buch über Demenz, es ist keine Familienaufstellung und erst recht, anders als die meisten anderen Bücher über Väter, keine Abrechnung. „Der alte König in seinem Exil“ ist eine tiefgründige Auseinandersetzung mit dem, was jeden angeht: Alter und Krankheit, Zuhause und Familie.
Arno Geiger gelingt es in seinem Buch, alles Wichtige aufrichtig zu sagen, ohne auch ein Wort zu viel zu verlieren. Und das macht am Ende das Glück dieser Lektüre aus.

Arnor Geiger: Der alte König in seinem Exil
Hanser Verlag 2011, HC, 188 Seiten.
€ 17,90

Mit Libreka reinlesen

Sie können diesen Artikel bei uns über den Warenkorb Icon Warenkorb VLB des VLB bestellen:

Arnor Geiger - Der alte König in seinem Exil im VLB: