Amsterdam unter deutscher Besatzung

Amsterdam unter deutscher Besatzung Inhalt:

Als im Mai 1945 endlich die deutschen Truppen in Amsterdam kapitulieren, ist den Amsterdamern kaum wirklich zum Jubeln zumute. Vor ihren Augen sind mehr als 100.000 ihrer Nachbarn abtransportiert und später umgebracht worden. Das waren die Juden, die jahrhundertelang in Amsterdam einen sicheren Hafen hatten. Andere wurden zur Zwangsarbeit ins Reich gekidnappt.

Die begnadete Erzählerin und gutinformierte Historikerin Barbara Beuys beschreibt das Amsterdam dieser 5 Jahre deutscher Besatzung sehr anschaulich und mitreißend. Holländische Nazis, eigentlich eine Minderheit, terrorisierten ihre Landsleute, machten sich zu brutalen Handlangern der Deutschen. Gleichzeitig gab es fast bis zum Schluß ein nächtliches Unterhaltungsprogramm aus Konzerten und Cabaret.

Eine Geschichtsreportage über eine wunderschöne Stadt in dunkler Zeit.

Barbara Beuys: Leben mit dem Feind. Amsterdam unter deutscher Besatzung Mai 1940 bis Mai 1945
Hanser 2012, 380 S.
24,90 €

Sie können diesen Artikel bei uns über den Warenkorb Icon Warenkorb VLB des VLB bestellen:

Barbara Beuys - Leben mit dem Feind im VLB: