Charles Taylor: Ein säkulares Zeitalter.

Charles Taylor: Ein säkulares Zeitalter. Inhalt:

Charles Taylor, seit 2008 Träger des Kyoto-Preises, hat sich an ein großes und schwer zu fassendes Thema gewagt:
Die Säkularisierung des europäischen Abendlandes.
Auf fast 1300 Seiten entrollt er ein geistesgeschichtliches Panorama der vergangenen 500 Jahre, das den Weg von der naiv-religiösen zur heutigen säkularen Weltauffassung nachvollzieht, nach Ursachen und Eigendynamik dieser Entwicklung forscht und vor allem deutlich macht, was dieser Wandel für unser Selbst- und Weltbild und unsere Lebensführung tatsächlich bedeutet, und zwar jenseits aller Auseinandersetzungen zwischen den Atheisten und Religiösen der heutigen Zeit. Dabei beweist er ein bemerkenswertes Einfühlungsvermögen in die Problematik sowohl heutiger wie längst vergangener Lebenswelten, ein feines Gespür für das Subtile, Unausgesprochene, scheinbar Selbstverständliche und dazu ein Talent, äußerst komplexe Zusammenhänge schlicht und verständlich darzulegen, so dass sich dieser dicke Wälzer ganz erstaunlich gut liest.

Charles Taylor: Ein säkulares Zeitalter.
Suhrkamp 2012, TB, 1297 Seiten.
€ 39,95

Sie können diesen Artikel bei uns über den Warenkorb Icon Warenkorb VLB des VLB bestellen:

Charles Taylor - Ein säkulares Zeitalter. im VLB: