Lexikon der imaginären philosophischen Werke

Lexikon der imaginären philosophischen Werke Inhalt:

Andreas Urs Sommer: Lexikon der imaginären philosophischen Werke. Die Andere Bibliothek Band 326.
Aufbau 2012,  HC, 361 Seiten mit farbigen Abbildungen

Wie oft wünscht man sich doch, dieser oder jener große Denker hätte sich zu diesem oder jenem Thema noch geäußert. Andreas Urs Sommer hat Nägel mit Köpfen gemacht und sich in bahnbrechender Arbeit den zu erwartenden Inhalt dieser ungeschriebenen Werke selbst erschlossen. Sein Lexikon bietet einen umfassenden Überblick über die so entstandene imaginäre Philosophie. Ironisch, witzig und respektlos unterstellt er den berühmten wie den unbekannten Philosophen Gedankengänge, die ihnen nur allzu ähnlich sehen. Am Ende ist der Leser sehr erleichtert, dass sich der eine oder andere Denker zu dem einen oder anderen Thema doch nicht mehr geäußert hat.
Dieses Nachschlagewerk macht großen Spaß!

Andreas Urs Sommer: Lexikon der imaginären philosophischen Werke. Die Andere Bibliothek, Band 326
Aufbau 2012, HC, 361 Seiten mit farbigen Abbildungen
€ 32,-

Sie können diesen Artikel bei uns über den Warenkorb Icon Warenkorb VLB des VLB bestellen:

Andreas Urs Sommer - Lexikon der imaginären philosophischen Werke im VLB: