Philippe Descola: Jenseits von Natur und Kultur

Philippe Descola: Jenseits von Natur und Kultur Inhalt:

Philippe Descola, Anthropologe und Philosoph, untersucht mit fachkundigem  Blick zur Abwechslung einmal nicht die Anderen, sondern uns selbst und eine der wesentlichen Grundlagen unseres europäischen Denkens:
Das Prinzip der Dualität, die Trennung zwischen Ich und Nicht-Ich, zwischen Mensch und Nicht-Mensch, zwischen Natur und Kultur.
Wo kommt das eigentlich her? Sehen das nicht alle Menschen so?
Nein, tun sie nicht.
Wer gerne hinterfragt, der wird in diesem klugen Buch unzählige Beispiele finden, warum wir denken, wie wir denken, und warum unsere Art die Welt zu sehen, beileibe nicht die einzig mögliche ist.

Philippe Descola: Jenseits von Natur und Kultur
Suhrkamp 2011, HC, 638 Seiten
€ 39,90

Sie können diesen Artikel bei uns über den Warenkorb Icon Warenkorb VLB des VLB bestellen:

Philippe Descola - Jenseits von Natur und Kultur im VLB: