Zur Navigation Zum Inhalt Zu den Schlagworten

Start > Biographien

Inhalt:

Lily King: Euphoria

Lily King: Euphoria "Im Grunde ist Wissenschaft reinste Erotik, und natürlich braucht es einen glänzend erzählten amerikanischen Roman, der uns daran erinnert: Euphoria von Lily King." Anna-Lena Scholz, Die Zeit

  Lesen

Wolfgang Herrndorf: Arbeit und Struktur

Wolfgang Herrndorf: Arbeit und Struktur "... ein unfassbar genauer, anrührender, humorvoller, wahrhaftiger Text..." (D. Knipphals, TAZ)

  Lesen

Mark Twain: Meine geheime Autobiographie

Mark Twain: Meine geheime Autobiographie "Eltern sollten ihre Kinder stets zählen, BEVOR sie aufbrechen."

  Lesen

„Leg dich, Zigeuner“ Die Geschichte von Johann Trollmann und Tull Harder

„Leg dich, Zigeuner“ Die Geschichte von Johann Trollmann und Tull Harder Geschmeidig, schnell, elegant: Wenn Johann Trollmann boxt, sitzt das Berlin der frühen 30er-Jahre bewundernd am Ring. Er hat nur einen »Fehler«: Er ist Sinto, kein »Arier«. Mit blond gefärbten Haaren undMehl auf seiner braunen Haut steigt er in den Ring,…

  Lesen

Leonardo Padura: Der Mann, der die Hunde liebte

Leonardo Padura: Der Mann, der die Hunde liebte "Ein großartiger Roman und bis zur Letzten seiner 730 Seiten fesselnd. Und das, obwohl der Leser von vorneherein weiß, dass gegen Ende ein Mord passieren und der Mörder gefasst wird." (Eva Karnofsky, Deutschlandradio)

  Lesen

Arno Geiger: Der alte König in seinem Exil

Arno Geiger: Der alte König in seinem Exil „Der alte König in seinem Exil“ ist eine Liebeserklärung an den Vater, vor allem aber ein großes Stück Literatur über das, was das Leben zu jedem Zeitpunkt lebenswert macht - und eine Erinnerung daran, wie ungeheuer weit Freundlichkeit trägt." (Felicitas v. Lovenberg, FAZ)

  Lesen

Claude Lanzmann: Der patagonische Hase – Erinnerungen

Claude Lanzmann: Der patagonische Hase – Erinnerungen «Ich weiß nicht, was Altern heißt, meine Jugend garantiert die Jugend der Welt. Ich liebe das Leben geradezu verrückt, auch jetzt noch, wo der Abschied von ihm nahe ist.»

  Lesen

Emma Goldmann: Gelebtes Leben

Emma Goldmann: Gelebtes Leben "Emmas Autobiografie wurde mir empfohlen. Durch sie lernte ich die russischen Anarchisten Peter Kropotkin und Michail Bakunin kennen. Ich begann, mich für den Anarchismus als politische Philosophie zu interessieren und entdeckte seine Größe, die aus der blassen orthodoxen politischen Theorie, wie sie in der akademischen Welt gelehrt wurde, herausstach." Howard Zinn

  Lesen

Bill Ayers: Flüchtige Tage – Erinnerungen aus dem Weather Underground

Bill Ayers: Flüchtige Tage – Erinnerungen aus dem Weather Underground Sympathisiert Barack Obama mit Terroristen? Das zumindest unterstellte die Republikanerin Sarah Palin im Wahlkampf 2008. Ihr Vorwurf lautete: Obama hat ­Kontakt zu Bill Ayers, ehemals Mitglied des "Weather Underground".

  Lesen

Christian Linder: Heinrich Böll. Eine Biographie. (Das Schwirren des heranfliegenden Pfeils.)

Christian Linder: Heinrich Böll. Eine Biographie. (Das Schwirren des heranfliegenden Pfeils.) "Linder gelingt es immer wieder, das problematische Bild von Böll in der Öffentlichkeit, das ihn als den ewig guten Menschen einerseits, als literarisch belanglosen Schriftsteller andererseits festlegte, von Klischees zu befreien." (D-Radio Kultur)

  Lesen
Neueste Artikel: