Zur Navigation Zum Inhalt Zu den Schlagworten

Start > Politik

Inhalt:

Chwala, Deppe, Rilling, Schalauske: Die gekaufte Stadt

Chwala, Deppe, Rilling, Schalauske: Die gekaufte Stadt Welchen Einfluss nehmen Wirtschafts-unternehmen und milliardenschwere Spender auf die räumliche, finanzielle und letztlich auch politische Entwicklung einer Stadt?

  Lesen

A. Zick & A. Klein: Fragile Mitte – feindselige Zustände

A. Zick & A. Klein: Fragile Mitte – feindselige Zustände Rechtsextremismus ist menschenfeindlich. Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit ist Bestandteil rechtsextremer Orientierung, weil Rechtsextremismus eine ideologie der Ungleichwertigkeit ist.

  Lesen

Ulrike Herrmann: Der Sieg des Kapitals

Ulrike Herrmann: Der Sieg des Kapitals Marktwirtschaft klingt zwar kuscheliger, der Begriff Kapitalismus aber beschreibt präziser die heutige Wirtschaftsform: den Einsatz von Kapital mit dem Ziel, hinterher noch mehr Kapital zu besitzen...

  Lesen

Slavoj Zizek: Das Jahr der gefährlichen Träume

Slavoj Zizek: Das Jahr der gefährlichen Träume "Keiner denkt so schnell und quer wie er: Slavoj Žižek, politischer Philosoph mit Weltprominenz." Christine Richard, Basler Zeitung

  Lesen

Colin Crouch: Jenseits des Neoliberalismus

Colin Crouch: Jenseits des Neoliberalismus "Ein Plädoyer für soziale Gerechtigkeit ist nicht nur eine Frage der Verteilung des Einkommens und der Güter, sondern auch eine der Macht, also eine Frage der Demokratie."

  Lesen

Moderne Piraterie

Moderne Piraterie Die moderne Piraterie am Horn von Afrika ist eine direkte Folge der rigiden Strukturanpassungs-programme von IWF und Weltbank ...

  Lesen

Volksbetrug

Volksbetrug "Es fällt schwer, beim Lesen dieses Buches nicht zornig zu werden. (...) In der komprimierten Darstellung des Themas erscheint das Geschehen vor 20 Jahren streckenweise umso empörender" (Stefan May. Deutschlandradio Kultur)

  Lesen

„Leg dich, Zigeuner“ Die Geschichte von Johann Trollmann und Tull Harder

„Leg dich, Zigeuner“ Die Geschichte von Johann Trollmann und Tull Harder Geschmeidig, schnell, elegant: Wenn Johann Trollmann boxt, sitzt das Berlin der frühen 30er-Jahre bewundernd am Ring. Er hat nur einen »Fehler«: Er ist Sinto, kein »Arier«. Mit blond gefärbten Haaren undMehl auf seiner braunen Haut steigt er in den Ring,…

  Lesen

Philipp Blom: Der taumelnde Kontinent

Philipp Blom: Der taumelnde Kontinent "Unsicherheit, Terror, Globalisierung: Die Welt rast ins Unbekannte, die Menschen sind nervös - Philipp Blom beschreibt die Zeit vor dem Ersten Weltkrieg als die unsrige." (T. Speckmann, Süddeutsche Zeitung)

  Lesen

Markus Frenzel: Leichen im Keller

Markus Frenzel: Leichen im Keller Kriegsverbrecher in Deutschland. Geduldet und unterstützt. Ein bisher wenig beachtetes Thema wird hier aufgearbeitet. Gut recherchiert und spannend erzählt.

  Lesen
Neueste Artikel: